Wlan hat mehr Bandbreite!

Liebe Vereinsmitglieder,

ich darf euch mitteilen das wir es mit sehr viel Hilfe von Freifunk Erfurt heute geschafft haben, unseren neuen Offloader in Betrieb zu nehmen.

Das klingt erst einmal banal, hat aber deutliche Folgen für das Internet, dessen Geschwindigkeit und Verfügbarkeit, in der gesamten Anlage. Wir können nun anstatt 15Mbit im Mittel 40Mbit in das Netz einspeisen. Gleichzeitig sinkt die Latenz von ca 200ms auf ca 40ms.

Das bedeutet einerseits eine durchschnittlich höhere Bandbreite auf jedem Hotspot und durch die geringere Latenz ein deutlich angenehmeres Surfvergnügen. Derzeit leitet die „alte“ Hardware an den Hotspots bis zu 8Mbit weiter. Je nach Standort auch deutlich weniger. Wir bitten euch deshalb weiterhin das Netz mit Bedacht zu nutzen. Das heißt, einer, zwei oder drei könnten sicher Videostreamingdienste nutzen, das kostet aber die Bandbreite für alle anderen. Seid euch dessen bei der Nutzung unseres Netzes bitte bewusst. Ein Blockieren von irgendwelchen Diensten wird es nicht geben, da es absolut gegen die Grundsätze von Freifunk steht. Hier ist also jeder Benutzer und dessen Gemeinschaftssinn gefordert. Einen Ausbau bis zum Maximum für jeden Benutzer kann und wird es nicht geben.

Ausblick:

1. Dieses Wochenende habt ihr Ruhe vor uns. Das heißt einfach, dass wir den Kanal voll haben. Offloader und neues Softwareupdate hat uns die ganze Woche gekostet und nebenbei haben wir uns darum gekümmert, auf den bekannten Plattformen möglichst günstig neue Router (Hardware) zu beschaffen. Es reicht also auch uns mal (Wir arbeiten auch noch Vollzeit 48h/Woche).
2. Das heißt aber auch, dass es zu keinen arbeitsbedingten Ausfällen am Wochenende kommt. Ihr könnt also (so hoffen wir ‚lach‘) das ganze Wochenende mit einem stabilen Netz rechnen.
3. Nebenbei drucken wir auf unseren 3D Druckern neue Gehäuse für die neue Hardware.
4. Die neuen Geräte werden alle 2,4Ghz und 5Ghz Wlan unterstützen.
5. ab dem 23.07. werden wir beginnen die ersten „alten“ Hotspots gegen neue Hardware auszutauschen. Wir hoffen das dann auch die Bandbreitenverteilung wächst. Versprechen können und wollen wir das nicht. Davon unabhängig muss die Hardware getauscht werden, da wir für die „alte“ keine Softwareupdates mehr bekommen werden.

Bei Fragen oder Problemen könnt ihr euch natürlich immer an uns wenden. Entweder per eMail oder persönlich im Garten Nr. 8, insofern wir anwesend sind.

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende!

Euer „IT-Team“

 

(gemessen am Einspeisepunkt Garten Nr. 8 am 17.07.2020 um 01:50 auf 5Ghz Wlan)